Rai T. met the “Spirit of YOUNG” bereits in den 1970er Jahren. In der ehemaligen DDR sah er im Kino den Film “Strawberry Fields”. Die Filmmusik spielte überwiegend CSN&Young. Von diesem Augenblick wusste er, welches seine musikalische Ausrichtung sein würde. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Mit seinem Tribute an Neil Young möchte Rai T. mehr als nur ein weiterer Cover Musiker sein. Seine stimmliche Nähe zum Original und die Authentizität seines Gitarrenspiels ermöglichen es ihm, den „Spirit of YOUNG“ in gefühlvollem akustischem Sound oder bei crunchigen elektrischen Gigs zu performen. Der Spaß am spielen steht dabei immer an erster Stelle.